Skip to main content

Nik.P und Band


Die Brunnalm am Fuße der Hohen Veitsch, eingebettet in ein wunderschönes Bergpanorama in über 1.000 m Seehöhe und trotzdem nur 15 Minuten entfernt von der Autobahnabfahrt Mitterdorf im Mürztal (Sankt Barbara), war bis jetzt weit über die Grenzen bekannt für ihr tolles Schigebiet. Bereits zum 3. Mal wird im extra dafür errichteten Festgelände im Juni 2023 ein Open-Air-Konzert organisiert. Und wer würde nach den Seer und den Nockis in den vergangenen Jahren dafür nicht besser passen als eine der erfolgreichsten Musik-Formationen Österreichs, NIK P. & Band.

Mit dem großen Erfolg von „Ein Stern der deinen Namen trägt“ – für den Nik P.10-fach Gold für über 1 Million verkaufte Singles erhielt und mit dem ECHO 2007 ausgezeichnet wurde – zählt der Künstler heute zu den erfolgreichsten österreichischen Songschreibern und Interpreten seines Genres. 1997 veröffentlichte der damals 35jährige aus Kärnten stammende Österreicher sein erstes Album und landete mit „Gloria“ gleich seinen ersten großen Hit in seinem Heimatland. Bis heute schaffte es fast jede Singleauskoppelung auf Platz 1 in den Airplaycharts der Radios in Deutschland und Österreich. Seine großen Hits „Come on lets dance“, „Der Mann im Mond“, „Der Sonne entgegen“ sowie „Der Fremde“, „Berlin“ und viele mehr, kennt man heute überall auf der Welt, wo man deutschen Schlager hört und liebt.

Als bekennender Optimist zeigt sich Nik P. seit jeher als vielseitiges Multitalent und erreicht damit vor allem auf emotionaler Ebene sein Publikum und seine Fans. Dies ist auch einer der wichtigsten Punkte für den Künstler: „Das schönste Geschenk für mich? Wenn ich Menschen mit meiner Musik berühre und sie da treffe, wo es am schönsten, emotionalsten, traurigsten, lustigsten und manchmal vielleicht auch am unverständlichsten ist... nämlich direkt im Herzen!“.

Dass Nik P. nicht untätig sein kann, beweisen auch die Neu-Erscheinungen der letzten Jahre. Stunden, die er nicht auf den Bühnen unterschiedlichster Veranstaltungen gemeinsam mit seiner Band erlebt, verbringt Nik in seinem Studio, um an neuen Songs zu arbeiten, an Ideen zu feilen und sich ganz und gar seiner Musik zu widmen. So entstehen Singles wie „Glühwürmchen“, „Wie im Himmel“ oder „Fieber der Nacht“, die mittlerweile nicht mehr nur im deutschsprachigen Raum begeistern, sondern auch schon in die weite Welt hinausgefunden haben – zum Beispiel auch im Zuge unterschiedlicher Fanreisen und Kreuzfahrten, die auch für Nik P. selbst immer ein ganz besonderes Erlebnis darstellen.

Für alle Gäste gibt es einen gratis Shuttle von Groß- und Dorfveitsch auf das Festgelände und wieder retour. Parkplätze vor Ort sind nicht vorhanden. Ausgenommen sind Gäste mit Behindertenausweis und Behörden.