Skip to main content
Neuigkeiten
07. Juni 2024
Nik.P und Band

Die Brunnalm am Fuße der Hohen Veitsch, eingebettet in ein wunderschönes Bergpanorama in über 1.000 m Seehöhe und trotzdem nur 15 Minuten entfernt von der Autobahnabfahrt Mitterdorf im Mürztal (Sankt Barbara), war bis jetzt weit über die Grenzen bekannt für ihr tolles Schigebiet. Bereits zum 3. Mal wird im extra dafür errichteten Festgelände im Juni 2023 ein Open-Air-Konzert organisiert. Und wer würde nach den Seer und den Nockis in den vergangenen Jahren dafür nicht besser passen als eine der erfolgreichsten Musik-Formationen Österreichs, NIK P. & Band.

Mit dem großen Erfolg von „Ein Stern der deinen Namen trägt“ – für den Nik P.10-fach Gold für über 1 Million verkaufte Singles erhielt und mit dem ECHO 2007 ausgezeichnet wurde – zählt der Künstler heute zu den erfolgreichsten österreichischen Songschreibern und Interpreten seines Genres. 1997 veröffentlichte der damals 35jährige aus Kärnten stammende Österreicher sein erstes Album und landete mit „Gloria“ gleich seinen ersten großen Hit in seinem Heimatland. Bis heute schaffte es fast jede Singleauskoppelung auf Platz 1 in den Airplaycharts der Radios in Deutschland und Österreich. Seine großen Hits „Come on lets dance“, „Der Mann im Mond“, „Der Sonne entgegen“ sowie „Der Fremde“, „Berlin“ und viele mehr, kennt man heute überall auf der Welt, wo man deutschen Schlager hört und liebt.

Als bekennender Optimist zeigt sich Nik P. seit jeher als vielseitiges Multitalent und erreicht damit vor allem auf emotionaler Ebene sein Publikum und seine Fans. Dies ist auch einer der wichtigsten Punkte für den Künstler: „Das schönste Geschenk für mich? Wenn ich Menschen mit meiner Musik berühre und sie da treffe, wo es am schönsten, emotionalsten, traurigsten, lustigsten und manchmal vielleicht auch am unverständlichsten ist... nämlich direkt im Herzen!“.

Dass Nik P. nicht untätig sein kann, beweisen auch die Neu-Erscheinungen der letzten Jahre. Stunden, die er nicht auf den Bühnen unterschiedlichster Veranstaltungen gemeinsam mit seiner Band erlebt, verbringt Nik in seinem Studio, um an neuen Songs zu arbeiten, an Ideen zu feilen und sich ganz und gar seiner Musik zu widmen. So entstehen Singles wie „Glühwürmchen“, „Wie im Himmel“ oder „Fieber der Nacht“, die mittlerweile nicht mehr nur im deutschsprachigen Raum begeistern, sondern auch schon in die weite Welt hinausgefunden haben – zum Beispiel auch im Zuge unterschiedlicher Fanreisen und Kreuzfahrten, die auch für Nik P. selbst immer ein ganz besonderes Erlebnis darstellen.

Für alle Gäste gibt es einen gratis Shuttle von Groß- und Dorfveitsch auf das Festgelände und wieder retour. Parkplätze vor Ort sind nicht vorhanden. Ausgenommen sind Gäste mit Behindertenausweis und Behörden.

05. Juni 2024
Die heißeste Partyband des Universums - THE BAD POWELLS

Die heißeste Partyband des Universums

THE BAD POWELLS

Do. 12.09.2024

Leoben – Live Congress

Lust auf eine Zeitreise?

THE BAD POWELLS sind der mega Showact des Jahres. Kostüme, Perücken, 70er Discosound und eine perfekte Bühnenshow mit Tanzgarantie!

Seit ihrer Gründung zur Jahrtausendwende sind THE BAD POWELLS die absolute Referenz für Soul- und Discomusik der 70er und frühen 80er: In einer unwiderstehlichen Mischung aus musikalischer Perfektion und höchstem Spaßfaktor ziehen sie das Publikum in ihren Bann und verwandeln jeden Saal ins Studio 54! THE BAD POWELLS stehen für zeitlose Disco-Klassiker in perfekten Arrangements - mit viel Liebe zum Original, höchster Tanzbarkeit und einer charmant energiegeladenen Inszenierung. Ihre mitreißende Show ist seit jeher Garant für beste Stimmung im Publikum. Schriller als die Outfits des Publikums sind nur noch die völlig abgefahrenen Kostüme der Band, die gekonnt mit Stilelementen der Disco-Ära spielen und gleichzeitig die Eigenheiten der einzelnen Musiker ironisch unterstreichen. Und die umwerfende Sängerin Foxy Pearlwhite macht mit Witz, Charme und unerschöpflicher Power die Party endgültig zum unvergesslichen Erlebnis! THE BAD POWELLS bieten Show pur – fünf der hochkarätigsten Musiker, angeführt von der Sängerin Foxy Pearlwhite, sind die derzeit wohl heißeste Partyband des Universums. Mit einem Repertoire von weit über 100 Songs, darunter alle legendären Soul- und Discohits der 70er und frühen 80er des vergangenen Jahrhunderts lassen THE BAD POWELLS musikalisch keine Wünsche offen. THE BAD POWELLS bieten neben hervorragender Musik und perfektem Sound auch noch die verrücktesten Outfits und eine umwerfende Bühnenshow.

 

Einlass 19:00 Uhr / Beginn 19:30 Uhr / Nummerierte Sitzplätze

 

Vorverkaufskarten in allen Raika Filialen, Trafikplus & allen oeticket-Stellen.

Kartenbestellungen unter www.media-con.at

 

03. Juni 2024
Das war die Wahl zu Miss und Mister Oberösterreich

Lena Sophia Schwarz ist die neue Miss Oberösterreich 2024

 

Das Kongress und Theaterhaus Bad Ischl wurde zum Schauplatz eines außergewöhnlichen Ereignisses, denn der begehrte Titel von Miss Oberösterreich 2024 wurde gestern vergeben. Die Veranstaltung bot unter dem Motto #sowiedubist eine faszinierende Mischung aus Schönheit, Eleganz und Charisma.

 

Die Jury war prominent besetzt unter anderem mit Kerstin Rigger von Mission Austria, Musik-Legende Flo Daxner, Galerist Helmut Sander und Musikerin Isabella Sky. Und diese konnte die 18-jährige Maturantin Lena Sophia Schwarz zur neuen Miss Oberösterreich küren, für Sie ging ein Kindheitstraum in Erfüllung.

 

Auf den weiteren Plätzen landeten die 20 jährige Dipl. Pflegefachassistentin Selina Schneckenreiter und die 22 jährige Julia Führer aus Burgkirchen bei Braunau, sie arbeitet als Teamassistenz.

 

Mit dabei auch der erst vor kurzem gewählte neue Mister Oberösterreich, der 25 jährige Sales-Manager Syle Musa.

 

Statement Lena Sophia Schwarz - Miss Oberösterreich 2024:

„Es war immer mein Traum, einmal bei dieser tollen Misswahl dabei zu sein. Alleine das ist eine große Freude. Diese noch zu Gewinnen natürlich ein Wahnsinn und ich freue mich, meinen Titel für die nächsten 12 Monate würdig zu vertreten. Und natürlich kommt im September das nächste Highlight, die Wahl zur Miss Austria in Wien“

 

Statement Syle Musa - Mister Oberösterreich 2024:

„Unter den Teilnehmerinnen herrschte wirklich tolle Stimmung. Diese übertrug sich dann auch bei der Veranstaltung. Auch ich freue mich jetzt auf viele tolle Momente als Mister Oberösterreich 2024.“

 

Statement Wolfgang Koinig - Veranstalter:

Das Kongress und Theaterhaus Bad Ischl war ein würdiger Rahmen für diese tolle Veranstaltung in Oberösterreich. Ein Dank an alle Sponsoren, Partner und Teilnehmerinnen.“

26. Mai 2024
Bambikiller entthront Pascal Spalter
Vor mehreren Wochen passierte, womit niemand gerechnet hat – Pascal Spalter konnte Chris Raaber bei einer Wrestling Veranstaltung in der Lugner City, in einem sehr fragwürdigen Finish schultern und sich somit das Catch-Wrestling WM Gold im Schwergewicht sichern! Fragwürdig deshalb, da es zuvor offensichtlich einen Tiefschlag und direkt danach einen Schlag mit dem Titelgürtel gegen den Kopf des Bambikiller's Chris Raaber zu sehen gab.
Nichtsdestotrotz, die neue Sachlage machte den Weltmeistertitelkampf am 25. Mai in der Stadthalle Kapfenberg noch interessanter und auch karriereentscheidend! Beide standen sich in Vergangenheit in 4 Titelkämpfen gegenüber, zwei Siege für Pascal Spalter – zwei Siege für Chris Raaber. Der finale WM-Kampf musste somit alles entscheiden! Und nach einem Kampf im aber sehr lange auch außerhalb des Ringes durch die gesamte Kapfenberger Stadthalle besiegte Chris Raaber den deutschen Pascal Spalter und sicherte sich somit wieder den Weltmeister-Titel.
Bambikiller Chris Raaber zum finalen Kampf in Kapfenberg:
„Ich habe den Kampf in der Lugner City nicht vergessen! Es war auch in Kapfenberg zu erwarten, dass Spalter schmutzig kämpfen wird – augenkratzen, würgen mit diversen Gegenständen. Meine Familie war aber vor Ort und mit den besten Fans aus der Steiermark im Rücken freue ich mich jetzt über diesen Sieg.
Aber auch das weitere Teilnehmerfeld versprach einen Action geladenen Kampfabend in der Kapfenberger Stadthalle und hielt, was er versprach. WWE Superstar Alberto del Rio /el Patron besiegte den „Obermacker“ Michael Kovac. Ein besonderer Sieg, da er auch an diesem Tag seinen Geburtstag feierte. Auch die Wrestler RocknRolla, Dawid Oliwa, Team Turbulence, Marius Al Ani, Hektor, Red Scorpion, Lucifer Lohan, Ricky Sky, Cannonball Jason, Mexxberg, Rage Sniper, Hubert Lemmerer, Christian Meixner und viele mehr stiegen in den Ring und lieferten sich tolle und actionreiche Kämpfe.
Im Publikum mit dabei unter anderem auch Vizebürgermeister Matthäus Bachernegg, Kickbox-Weltmeister Karl Proderutti und Veranstalter Mike Reiter (Iron Road Leoben).